Startseite
  Über...
  Bilder
  Gratulanten
  Märchenkiste
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Wühlmäuse
  BKA Theater
  Adelino
  New York life
  Love
  Der rote Kakadu
  Jenaoptik
  Dresden I
  Dresden II
  Dresden III
  Catharinas Seiten
  Fotoseite


Webnews



http://myblog.de/paulwest

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Wilhelmshöher Straße

Tempelhof-Schöneberg, Ortsteil Friedenau
Verlaufvom Friedrich-Wilhelm-Platz führt sie zum Südwestkorso.
Name abum 1890
Namens-
erläuterung
Wilhelmshöhe, Schloß und Stadtteil von Kassel, Bundesland Hessen. Das Schloß wurde vom hessischen Landgrafen Wilhelm IX., dem späteren Kurfürsten Wilhelm I., 1786-1803 an der Stelle des früheren Schlosses Weißenstein gebaut und nach ihm benannt. Danach bürgerte sich auch für den Bergpark der Name Wilhelmshöhe ein. Unter Napoleon I. war das Schloß Residenz für dessen Bruder Jerome als König von Westfalen. Nach seiner Gefangennahme bei Sedan wurde Napoleon III. das Schloß als Aufenthalt zugewiesen. Ab 1872 wurde es vom deutschen Kaiser Wilhelm II. als Sommerresidenz genutzt. Heute befinden sich im Schloß Kunstsammlungen, u. a. eine Gemäldegalerie Alter Meister und eine Antikensammlung. Über den Bergpark Wilhelmshöhe ragt der Herkules, das Wahrzeichen Kassels.
 Die parallel verlaufende Wiesbadener Straße hieß ursprünglich Kasseler Straße, deshalb wurde die Straße nach diesem Schloß bei Kassel benannt.
26.4.07 15:10
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung